Workshop für Os: "Verhalten und Erwartungen"

Termin 17.02.2018


Was wird von mir als O erwartet? ...und welchen Beitrag kann ich zu einem gelungenen Abend leisten?

Unser Workshop richtet sich vor allem an drei Gruppen von Damen:


1. Neulinge und Novizinnen, die das Thema entweder zuerst einmal nur spannend und erregend finden, oder die auch schon erste Erfahrungen sammeln konnten
2. Os, die derzeit von keinem Herrn geführt werden und die Ihre Fähigkeiten erweitern möchten, um für einen potenziellen neuen Herrn noch attraktiver zu sein
3. Os, die sich auf der Grundlage ihrer Erfahrungen und der Kenntnis ihrer Hoffnungen und Neigungen weiter entwickeln möchten

Der Charakter des Workshops wird der immanenten Rolle der Damen gerecht, d. h. es kann durchaus von einer konsequenten Gestaltung und Umsetzung und klaren Vorgaben während des Workshops ausgegangen werden.

Grundsätzlich obliegt es dem Herrn einer O, ihre Entwicklung zu lenken und zu überwachen. Unser Workshop wird sich immer nur im Rahmen der Vorgaben des jeweiligen Herrn bewegen und wir weisen im Workshop immer wieder darauf hin, dass wir nur Vorschläge unterbreiten und die letztendliche Umsetzung ggf. mit dem Herrn abzustimmen ist.

Im Rahmen dessen gibt es aber einige grundsätzliche Hinweise und Empfehlungen, die jeder O helfen, ihre Rolle intensiver und besser auszufüllen und bewusster wahrzunehmen und zu genießen. 

Wesentlicher Inhalt des Workshops ist es auch, die Erfahrungen als Herr und Veranstalter zu nutzen und diskret auf Beobachtungen hinzuweisen, die aus unserer Sicht entweder herausragend in positivem Sinne oder auch eher hinderlich oder unpassend in negativem Sinne waren.

So kann sich eine Novizin oder unerfahrene O einerseits ein besseres Bild davon machen, was sie als O erwartet und kennt schon vorab zumindest einige ausgewählte Möglichkeiten, sich ihrer Rolle entsprechend positiv zu verhalten bzw. Fehler anderer nicht zu wiederholen. 

Eine schon erfahrenere O kann auch gern ihre konkreten Fragen zum Workshop mitbringen. Natürlich wissen auch wir nicht auf jede Frage die allein gültige antwort, wenn es die überhaupt gibt, aber wir können meist zumindest Hinweise geben, wie man sich dem Thema nähern könnte.

Einer der Gründe, Workshops getrennt für Herren und Os anzubieten war auch, dass es für eine O wesentlich effektiver ist, wenn sie uns Ihre Fragen oder Probleme direkt schildern kann, ohne dabei auf die Anwesenheit ihres Herrn Rücksicht nehmen zu müssen. Oft gibt es bei den Os auch Zweifel daran, ob sie sich wirklich falsch verhalten hat oder die Erwartungen des Herrn so einfach nicht erfüllen konnte.

Hier sei noch einmal erwähnt, dass wir absolute Diskretion zusichern und auch nichts nach außen dringt, was im Rahmen des Workshops besprochen wurde. 
In Ausnahmefällen oder für besonders heikle Themen bieten wir auch ein zeitlich begrenztes Individualgespäch an.

Die Dauer des Workshops richtet sich etwas nach den Teilnehmern. Erfahrungsgemäß beträgt sie ca. zwei Stunden.

Wir tragen den Workshop hier als Veranstaltung ein, zu der aber keine öffentliche Anmeldung möglich ist. Wir führen nur eine interne Teilnehmerliste. Deshalb erfolgt die Eintragung in die interne Teilnehmerliste nur nach einer Anmeldung per privater Nachricht (PN) oder über unsere Homepage und wir sichern auch absolute Diskretion zu.

Am selben Tag wird es auch einen 
Workshop für Herren: "Führung einer O" geben, so dass es Paaren möglich ist, gemeinsam nach Zwickau zu kommen und ggf. nach den Workshops gelerntes oder vertieftes für eine erotische Fortführung des Abends zu nutzen.

In der Zeit, in der die Partner die Workshops besuchen, können sich die Herren beispielsweise bei einem gemeinsamen Barbesuch noch etwas näher kennenlernen. So ergaben sich schon sehr lustvolle Konstellationen für den späteren Abend. 
Die Damen könnten, während die Herren im Workshop zusammen sitzen z. B. ein Wellness-Angebot nutzen oder dank der zentralen Lage unserer Location auch bequem die Innenstadt zu Fuß durchstreifen.

...und last but not least ist der Workshop auch ein schönes, nicht ganz uneigennütziges Geschenk eines Herrn an seine O

 

Zielgruppe

1. Neulinge und Novizinnen, die das Thema entweder zuerst einmal nur spannend und erregend finden, oder die auch schon erste Erfahrungen sammeln konnten

2. Os, die derzeit von keinem Herrn geführt werden und die Ihre Fähigkeiten erweitern möchten, um für einen potenziellen neuen Herrn noch attraktiver zu sein

3. Os, die sich auf der Grundlage ihrer Erfahrungen und der Kenntnis ihrer Hoffnungen und Neigungen weiter entwickeln möchten

 

Dresscode

Für unsere Workshops gibt es keinen strikten Dresscode. 
Es kann aber sinnvoll sein, eine Garderobe zu wählen, die dann auch beim Event getragen werden soll.

 

Zur Einstimmung auf den Workshop laden wir die Teilnehmer gern auf ein Gläschen Prosecco ein. 
Während des Workshops stehen jederzeit ausreichend alkoholfreie Getränke zur Verfügung.
Der Veranstaltungspreis ist per Vorkasse zu entrichten. Die Zahlungsmodalitäten werden im Rahmen der der Teilnahmebestätigung mitgeteilt.